Energiekonzept
für unternehmensübergreifende Nachhaltigkeit

Langfristig günstige Energiepreise unter Einsatz nachhaltiger Energien und eine schrittweise Senkung der CO2-Emissionen – diese Ziele sollen im Temnitzpark Realität werden.

Temnitzpark_gesamt

Dazu soll die energetische Ausrichtung des Industrie- und Gewerbegebiets auf die Verwertung von Überflussstrom, vorrangig aus benachbarten Windenergieanlagen, und auf die Vergärung biogener Abfälle der Region abstellen.

Für die Unternehmen und Investoren im Temnitzpark und für die Partner vor Ort bedeutet dies eine Positionierung als verantwortungsvolle Geschäftspartner, die die Nachhaltigkeit ihrer Unternehmen bewusst als Aufgabe annehmen und damit ihre Verantwortung für ökonomische genauso wie für ökologische und soziale Ziele unterstreichen.

Eine schrittweise wirtschaftliche Lösung hin zu einer unternehmensübergreifenden nachhaltigen Ressourcengemeinschaft im Industrie- und Gewerbegebiet Temnitzpark unter Einbezug der Fördermöglichkeiten von Bund und Land wird derzeit mit dem Land Brandenburg abgestimmt.