Schnellkontakt

Herr Christian Fahner

Christian Fahner
Geschäftsführer

Mobil: +49 (0) 3391 8539913
E-Mail: info@temnitzpark.de

Temnitzpark

Der Temnitzpark ist durch seine hervorragende Lage direkt an der BAB 24 ein idealer Standort – nur eine Stunde nach Berlin, nur anderthalb Stunden nach Rostock und zwei Stunden nach Hamburg. Industrie- und Gewerbeansiedlungen „vor den Toren Berlins“ finden hier genauso optimale Bedingungen wie Unternehmen mit Bindung zu den Nord- und Ostseehäfen.

Ein Zentrum an Kompetenz.

Im Temnitzpark sind bereits seit langem äußerst angesehene und erfolgreiche Betriebe aus den Branchen Kunststoffe/Chemie, Metallverarbeitung sowie Holzwirtschaft ansässig. Sie produzieren national und international gefragte Qualitätsprodukte.

Holzwirtschaft

Holz

Die Holz verarbeitende Industrie in der Region wird vor allem durch mittelständische Unternehmen geprägt. Sie fertigen mit hoher Präzision und konsequenter Termintreue Produkte im industriellen Holzbau. Der Temnitzpark bietet den Unternehmen durch seine ausgezeichnete Lage kurze Wege – für die Anlieferungen des Rohstoffs genauso wie zu den nationalen und internationalen Abnehmern.

Holzwerke Bullinger
Andersson Haus und Dach GmbH

Metallverarbeitung

Metall

Die Metallindustrie zählt als produzierender Wirtschaftszweig zu den wachstumsstärksten Branchen in Brandenburg. Im Umfeld des Temnitzparks, d. h. im Landkreis Ostprignitz-Ruppin bilden vorrangig kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe ein lokales Metallzentrum. Die Produkte reichen vom Behälter über Spezialaufbauten für LKW bis hin zu Gasflaschen.

Huch
Andersson Haus und Dach GmbH

Kunststoffe / Chemie

Chemie

National und international agierende Unternehmen prägen die Branche Kunststoffe/Chemie in der Region. Produkte aller Art von Medizintechnik über Spielplatzausstattung bis zum Fahrzeugbau – präzise Fertigung und schnelle Lieferung hochwertiger Produkte aus technischen Kunststoffen sind die entscheidenden Faktoren der Unternehmen im Temnitzpark.

TIK
Rotasin
Atotech

Recycling

Abfallwirtschaft

Eine zukunftsträchtige Branche, die neben den klassischen Werkstoffen Glas, Papier und Metall immer mehr in den Hightech-Bereich und die Verwertung ganzer Maschinen und Anlagen übergeht.

Rotasin

Und vieles mehr!

Temnitzpark Luftbild

Das Amt Temnitz wirbt gemeinsam mit der Fontanestadt Neuruppin, der Stadt Rheinsberg, der Gemeinde Fehrbellin und dem Amt Lindow als “FREIRAUM Ruppiner Land” für eine starke Region. Wir bündeln unsere Kompetenzen aus Wirtschaft, Tourismus und Kultur zu einem leistungsfähigen Wirtschaftsstandort. Eine Region mit Zusammenhalt, die eine sehr gute Lage und Infrastruktur mit besten Förderbedingungen vereint. Das Ergebnis ist der Freiraum Ihrer Zukunft.

Rund um den Temnitzpark finden Sie national und international agierende Unternehmen der Branchen Kunststoffe/Chemie, Metall und Ernährungswirtschaft sowie innovative Strukturen in der Gesundheitswirtschaft und dem Tourismus. Darüber hinaus ist der Standort stark von Unternehmen der Holzwirtschaft und des Dienstleistungssektors geprägt. Insgesamt ein ausgezeichneter Branchenmix mit vorrangig kleinen und mittleren Unternehmen im produzierenden und verarbeitenden Sektor sowie im Bereich Dienstleistung.

Neben der Lage schätzen die Unternehmen insbesondere die Rahmenbedingungen vor Ort. Eine gut ausgebildete Infrastruktur, günstige Voraussetzungen für Gewerbe- und Industrieansiedlungen sowie qualifizierte Arbeitskräfte ermöglichen eine kontinuierliche Entwicklung der Region. Derzeit sind rund 3.000, zum Teil marktführende Unternehmen mit mehr als 20.000 Beschäftigten am Arbeitsort vertreten.

Weiterführende Informationen zu den Branchen im Regionalen Wachstumskern Neuruppin finden sie hier.

Eine Übersicht aller Unternehmen im Temnitzpark finden Sie im Flächenplan!